Anfänger-Guide

Aus RocketMiners Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt
Willkommen auf rocketminers.de

Willkommen auf rocketminers.de!

Neu hier? Kein Problem, hier stellen wir dir die wichtigsten Sachen vor, die du für einen guten Start brauchst. Wie du Minecraft kaufen und/oder unserem Server beitreten kannst, zeigen wir dir hier .

Im folgenden Guide lernst du, wo du dich auf dem Server orientieren kannst, und wie du am besten dein erstes Haus baust und sichern lässt. Überall im Text findest du verlinkte, fettgedruckte Wörter, die zu ausführlicheren Hilfeseiten führen, falls du weitere Informationen zum jeweiligen Thema wünschst. Außerdem findest du so gut wie alles Hilfreiche oben in der Navigation unter dem Reiter Hilfe. Dort gibt es auch unser FAQ . Dieses beinhaltet die häufigsten Fragen und Antworten. Beachte bitte auch unsere Regeln .


Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt
Freischalt-Insel

Freischaltung – Deine ersten Schritte an der frischen Luft

Wenn du das erste Mal unseren Server besuchst, startest du als Gast auf der Freischalt-Insel. Hier gibt es ein paar kleine Aufgaben zu erledigen, ehe du als Rookie durchstarten kannst. Die Freischaltung hat den Zweck, dass neue Spieler zentrale Regeln und Mechaniken unseres Servers kennen lernen und dass wir hiermit Trolle und Griefer vom Server fernhalten können.

Die neuen Spieler stranden mit weiteren Überlebenden durch ein Schiffsunglück am Ufer der mysteriösen Freischaltungs-Insel. Um zu entkommen, muss die Freischaltung gefunden und gelöst werden. Hierzu gibt es 2 Möglichkeiten: Auf eigene Faust die Insel erkunden und die Freischaltung aufspüren oder die Aufgaben im Überlebenden-Camp lösen und letztendlich die Schatzkarte ergattern, die den Ort der Freischaltung kennzeichnet.

Die gesamte Freischaltung dauert nur etwa 5 bis 10 Minuten. Am Ende der Freischaltung musst du zudem deinen Mut beweisen und dich in ein tiefes Loch stürzen! Anschließend gelangst du zum…


Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt
Spawninsel

Spawn – Alle Wege führen zum Spawn

Der Haupt-Spawn befindet sich auf dem Lobbyserver. Jeder unserer Server, ob Farm- oder Survivalserver, besitzt daneben einen kleinen Spawn. Von dort aus führen Portale zum Haupt-Spawn auf dem Lobbyserver. Wann immer du dich verlaufen hast, kommst du mit dem Befehl /spawn wieder da hin. Den Haupt-Spawn erkennst du an der abgerundeten Steinplatte. Er befindet sich zudem auf der Spawninsel. Hier findest du viele wichtige Anlaufstellen, die wir dir nachfolgend vorstellen. Es schadet nicht, wenn du auf der Spawninsel rumläufst und dir eine grobe Orientierung verschaffst.


Die Spawninsel unterteilt sich in folgende Teilinseln:

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt
Die Welten-Insel: Hier befindet sich nicht nur der Spawn, sondern auch der Zugang zur Farmwelt, zum Portal-Center(ersetzt durch das PluginTeleportManager) und zur Creativewelt! Außerdem grenzen am Spawnpunkt das Newsboard und ein Portal zur aktuellen Stadt an (Raketenbasis). Wenn Events laufen, findest Du hier meist direkt ein Portal vor, welches Dich zum Event führen wird.
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt
Die Shop-Insel: Hier findest du einen großen Tempel mit der Teamgalerie und den Adminshops, in denen du seltene oder nicht farmbare Sachen kaufen kannst. Daneben gibt es ein Warp-Säulen, welche zu den vier von den Spielern gebauten Malls führt. Hier können Spieler ihre Gegenstände verkaufen und auch neues von anderen Spielern erstehen.
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt
Die Games-Insel: Neben der beliebten Sprungplattform, befinden sich auf dieser Insel die Kampfarena, der Joinroom-Zugang und die Siegerehrung. Aber ist das alles, was die Insel hergibt? Schau dich am besten mal um, denn hier gibt es viel zu entdecken.


Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt
Raketenbasis

Raketenbasis – Dein Start in ein neues Leben

Du startest auf dem Server als Rookie . Das ist der Anfänger-Rang und es gelten noch ein paar Einschränkungen , aber es gibt einen entscheidenden Vorteil: Du kannst noch nicht verhungern. Es ist jedoch sinnvoll, dass du dich mit Lebensmitteln versorgen kannst und hierfür benötigst Du erst einmal ein eigenes Grundstück.

In der Raketenbasis findest du Rocket City, die aktuelle Stadt, in der sich alle neuen Spieler ansiedeln. Du erreichst das Stadtzentrum über das Portal direkt am Spawnpunkt. Da wir bereits viele Einwohner haben, sollte man die Warps in die Außenbereiche nutzen, um einen freien Platz zu finden. Du kannst auch das hellblaue Portal im Center benutzen, um dich in entfernte Stadtteile zu begeben.

Wir haben keine vordefinierten Grundstücke, d.h. du kannst selbst entscheiden, wo du bauen möchtest und wie groß, allerdings sollte die Größe für den Anfang angemessen sein. Am besten orientierst du dich an den anderen Grundstücken/Häusern. Meistens ist die Größe auch davon abhängig, ob man sich auf einem Berg, am See oder sonst wo ansiedeln möchte.

Grundstück sichern

Hast du einen schönen Ort für deinen Start gefunden, dann markiere bitte zwei gegenüberliegende Ecken, indem du dort zum Beispiel einen Turm aus Stein/Erde oder Fackeln platzierst. Schreibe danach jemanden aus dem Moderations Team an, derjenige sichert dir dein Grundstück. Dann kannst nur du auf dem Platz bauen/abbauen. Auch alle Kisten in dem Bereich sind vor fremden Zugriffen geschützt. Natürlich kannst du auch Freunde zu deiner Region hinzufügen (und diese natürlich auch wieder entfernen).

Homepunkt erstellen

Bevor du dich nun auf dem Server umschaust, erstelle noch einen Homepunkt auf deinem Grundstück. Das ist quasi ein Speicherpunkt, zu dem du dich von überall in der Survival Welt hinporten kannst. Du kannst zu Beginn nur einen Homepunkt erstellen, später dann mehr. Mit dem Befehl /sethome Home-Name speicherst du deine aktuelle Position. Existiert der Homepunkt bereits, wird er mit deiner aktuellen Position überschrieben. Mit /delhome Home-Name kannst du den Homepunkt wieder löschen. Und mit /home Home-Name gelangst du dorthin. Neben dem normalen Homepunkt gibt es außerdem noch das Home Bed, der Ort, an dem du dich zuletzt schlafen gelegt hast. Auf dem Farmserver hast du übrigens auch genau ein Home zur Verfügung, das ist sehr praktisch 😉.

Straßenanbindung

Straßen werden in der Raketenbasis von den Spielern angelegt. Hast du eine Hauptstraße in der Nähe, dann binde dein Grundstück am besten an, damit dich andere Spieler besser finden können.

Du hast nun ein eigenes Grundstück und weißt, wie du dort wieder hin findest. Nun brauchst du Nahrung und Baumaterial.


Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt
Farmserver

Farmserver – Hier findest du (fast) alles, was du brauchst

Um die Bauwelten nicht zu verschandeln, haben wir mehrere Farmwelten, die für das Farmen aller Ressourcen bestimmt sind. Es gibt eine normale Welt, den Nether und das Ende. Den Zugang zu den Farmwelten findest du auf der Welteninsel am Spawn.


BiomeSelector
BiomeSelector Alle Biome

Wo finde ich was?

Bist du in der normalen Farmwelt, dann findest du am unteren Ausgang des Spawn-Gebäudes den Biome-Selektor, welcher dich zu den einzelnen Biomen führen wird. Mit Rechtsklick auf das Schild kannst du dich, durch anklicken eines Symbols, zum jeweiligen Biom porten.


Was zu beachten ist!

Generell gilt, hier darfst du alles abbauen und behalten. Deshalb solltest du mit dem Platzieren von Zwischenlagern vorsichtig sein! Wir sichern keine Regionen in den Farmwelten. Denk bitte auch daran, dass du Bäume komplett abholzt. Nur dann wachsen diese automatisch nach. Wenn du dich unter Tage buddelst, dann bau auf gar keinen Fall senkrecht nach unten. Zum einen ist das für dich sehr gefährlich, da du dich in eine Lava-Höhle buddeln könntest und dann deine Sachen verlierst, und zum anderen ist es auch für andere Spieler gefährlich, da wir solche Löcher als Fallgruben werten und diese ahnden. Die aktuellen Regeln zu Farmwelten findest du hier im entsprechenden Reiter.


Was brauche ich?

Am Anfang brauchst du Baumaterial für dein erstes Haus. Das kann erst mal klein und fein sein, wichtig ist, dass du bereits vor feindlichen Mobs geschützt bist.

Darüber hinaus ist Nahrung in jeglicher Form wichtig. Zwar kannst du als Rookie nicht verhungern, aber wenn deine Hungerbalken sich dem Ende neigen, kannst du nicht mehr sprinten. Am besten besorgst du dir nicht nur Fleisch von Tieren, die du als Rookie nur in der Farmwelt töten kannst, sondern auch alternative Nahrungsmittel, die du auf deinem Grundstück anbauen kannst. Schau dich also vor allem nach Weizensamen, Kartoffeln und Karotten um.

Um Weizen etc. auf deinem Grundstück anbauen zu können, brauchst du Wasser in der Nähe. Als Rookie kannst du allerdings noch kein Wasser platzieren. Bitte einen Spieler in deiner Nähe oder ein Teammitglied um Hilfe. Wenn du zum Member hochgestuft wirst, kannst du in der Raketenbasis Tiere töten und selbst Wasser setzen. Dann bietet es sich auch an, dass du wilde Tiere fängst und züchtest.


Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt
Member

Member – Wenn du einmal groß bist…

Vermutlich bist du gerade beim Bauen deines Hauses oder beim Farmen von wichtigen Ressourcen, wenn du zum Member hochgestuft wirst. Dies wird manuell nach ungefähr 12 Stunden aktiver Spielzeit von einem Teammitglied gemacht. Hierbei wird AFK-Zeit jedoch nicht mitgerechnet. Wie lange du schon auf dem Server spielst, kannst du in den Statistiken im Minecraft-Menü einsehen, dieses ist über die Taste ESC zu erreichen.

Als Member entfällt der Rookie-Namenszusatz im Chat und du kannst unter anderem Wasser setzen und Tiere töten. Zudem hast du als Member zwei weitere Homepunkte.

Viel Spaß! 🙂

Stand des Anfänger-Guides

09.08.2017